Selbstgemachte Tomaten-Körner-Cracker

Cracker kann man auch schnell selber machen. So kann man genau die Zutaten nehmen, die man gerne mag oder gut verträgt. Grundzutat für die Cracker ist Tomatenmark. Man kann alle Körner nehmen, die man zu Hause hat oder auch verschiedene Nüsse. Das Rezept ist von einem Rezept vom veganen Koch Attila Hildmann inspiriert. Selbstgemachte Tomaten-Körner-Cracker Rezept drucken MenüfolgeBacken Portionen Vorbereitung 2 Personen 5 Minuten Kochzeit 20-30 Minuten Portionen Vorbereitung 2 Personen 5 Minuten Kochzeit 20-30 Minuten Selbstgemachte Tomaten-Körner-Cracker Rezept drucken MenüfolgeBacken Portionen Vorbereitung 2 Personen 5 Minuten Kochzeit 20-30 Minuten Portionen Vorbereitung 2 Personen 5 Minuten Kochzeit 20-30 Minuten Zutaten 100 Gramm Tomatenmark ohne Zucker oder Zusätze 2 EL Sonnenblumen-…

Weiterlesen…

Buchweizen-Pfannkuchen: Vegan und basisch

Buchweizen schmeckt zwar wie Getreide, ist aber keines! Buchweizen ist ein Knöterichgewächsund gehört wie z.B. auch Amarant oder Quinoa zu den so genannten Pseudogetreide. Vorteil speziell für z.B. Allergiker ist, dass es im Gegensatz zu z.B. Weizen Gluten und Weizenlektinen frei ist. Buchweizen lässt sich kochen und ist eine tolle Beilage zu etwa Gemüsepfannen. Auch mit Buchweizenmehl kann man viele tolle Gerichte zaubern. Zum Beispiel leckere Buchweizenpfannkuchen 🙂   Buchweizen-Pfannkuchen: Vegan und basisch Rezept drucken MenüfolgeBacken, Frühstück Portionen Vorbereitung 3 Personen 10 Minuten Kochzeit 15 Minuten Portionen Vorbereitung 3 Personen 10 Minuten Kochzeit 15 Minuten Buchweizen-Pfannkuchen: Vegan und basisch Rezept drucken MenüfolgeBacken, Frühstück Portionen Vorbereitung 3 Personen 10 Minuten Kochzeit…

Weiterlesen…