Vegane Schweizer Grittibänz
Portionen Vorbereitung
4Stück 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
20-25Minuten mind.2 Stunden
Portionen Vorbereitung
4Stück 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
20-25Minuten mind.2 Stunden
Zutaten
  • 500Gramm Dinkelmehlwer es lieber mag und gut verträgt kann natürlich auch Weizenmehl nehmen
  • 1gestrichener TL Salz
  • etwas Wasser mit etwas Mehl(Alternative für das Ei)
  • 80Gramm weiche MargarineWer sich nicht vegan ernährt, kann auch hier Butter nehmen
  • 1/2Würfel frische Hefeauch Trockenhefe kann man nehmen, aber leider geht hier oft der Teig nicht ganz so gut auf
  • 2,5dl Reismilches geht auch Mandelmilch, Sojamilch, Hafermilch oder auch wenn man mag normale Kuhmilch)
  • optional 2El RohrzuckerFür alle, die es sehr süß mögen. Wer noch Marmelade oder Schokolade dazunimmt, kann gut darauf verzichten, da er sonst sehr süß wird)
  • etwas Studentenfutter, Nüsse, Rosinen oder Schokoladefür die Dekoration des Grittibänz
Anleitungen
  1. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Die flüssigen Zutaten dazugeben und kräftig mit den Händen den Teig kneten (Es geht auch mit einer Teigrührmaschine). Wenn nötig noch etwas Mehl oder Milch hinzugeben, denn der Teig sollte nicht mehr am Rand und an den Händen kleben bleiben.
  2. Als nächstes ein Küchentuch über die Schüssel legen und min. 2 Stunden an einem warmen Platz ruhen lassen. Nach der Ruhezeit sollte der Teig sich etwa verdoppelt haben.
  3. Den Ofen kann man jetzt auf 200C° vorheizen. Dann das Blech mit Backpapier auslegen. Jetzt den Teig mit einem Messer in vier Stücke schneiden und anfangen zu formen.
  4. Der erste Schritt besteht daraus, den Teig in je ein Oval zu formen ohne ihn auseinander zu reißen.
  5. Beim zweiten Schritt, braucht man nun wieder ein Messer. Mit dem Messer schneidet man den Kopf hinaus (Achtung! nur leicht einschneiden und nicht den Kopf weg schneiden, siehe Bild). Auf der rechtem, sowie linken Seite einen kleinen schnitt und dann in die Kopfform formen (runder machen).
  6. Der letzte Schritt besteht daraus die Armen und Beinen zu formen. Man schneidet mit dem Messer schlitze in den Teig (siehe Bild). Wichtig, den Teig nicht auseinander reißen. Es ist besser wenn man den Teig an einem Stück läßt, damit die Teile des Teiges nachher nicht so schnell abbrechen.
  7. Zum Schluss kann man jetzt die Grittibänz mit Nüssen und Rosinen oder Schokolade verzieren. Die Grittibänz sollten nicht zu nahe bei einander legen, daher sie noch sehr stark auf gehen. Jetzt kommen die Grittibänz in den Backofen und werden bei 200C° etwa 20 Minuten goldbraun gebacken.
  8. Jetzt sind die Grittibänz fertig! Man kann sie sehr gut mit Butter und Marmelade sowie mit Schokolade oder Herzhaften essen genießen. En Guete! 🙂
  9. Tipp: Die fertigeren Grittibänz kann man auch einfrieren und nach Bedarf wieder aufbacken.