Allergie: Auslöser, Symptome und Mikronährstofftherapie

Allergische Erkrankungen – Husten, Jucken, Schniefen   Was sind eigentlich Allergien? Unser Immunsystem ist ziemlich clever. Jeden Tag werden wir mit unzähligen körperfremden Stoffen konfrontiert wie Autoabgase, Weichmacher oder Duftstoffe. Meistens kann unser Immunsystem gut unterscheiden, ob etwas für uns gefährlich ist oder nicht. Gefährliche Stoffe wie Viren oder Bakterien werden abgewehrt, ungefährliche dürfen passieren. Doch manchmal hält es etwas Harmloses für einen gefährlichen Eindringling. Unser Körper reagiert auf die so genannten Allergene wie es auch auf gefährlich Viren oder Bakterien reagieren würde. Diese Immunreaktion ist möglich, nachdem ein Fremdstoff als „Antigen“ erfasst ist bzw. wieder erkannt wurde. Bei Allergikern reagiert das Immunsystem überempfindlich auf bestimmte Stoffe, die eigentlich ungefährlich…

Weiterlesen…

Individuelle Mikronährstoffe – Wie funktioniert das?

Individuelle Mikronährstoffe

Die Orthomolekulare Medizin oder auch Vitalstoff-, Nährstoff-, oder Mikronährstoffmedizin genannt, beschäftigt sich mit der mit den Zusammenhängen der Mikronährstoffen (Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, lebensnotwendigen Fettsäuren, Aminosäuren sowie sekundären Pflanzenstoffen) in unserem Körper. Dazu gehören z.B. Diagnose von Nährstoffmangelzuständen, die Berechnung der individuell benötigten Nährstoffe einer Person und der Ausgleich von Mangelerscheinungen durch die Gabe von Vitalstoffen. Der Begriff „orthomolekular“ leitet sich aus dem griechischen Wort für gerade, aufrecht, richtig (orthos) ab, sowie vom lateinischen Begriff für Molekül (molecula). Diesen Namen gab Linus Pauling dieser medizinischen Richtung.  Individualisierte orthomolekulare Medizin – was ist das? Linus Carl Pauling (1901-1994), Chemie- und Friedensnobelpreisträger und damit neben Marie Curie einer von zwei Menschen mit Doppelauszeichnung…

Weiterlesen…