Unsere Leber – Tipps für eine gesunde Leber

Unsere Leber – Tipps für eine gesunde Leber Die Leber ist unser Entgiftungsorgan Jeden Tag ist unser Körper mit Giftstoffen konfrontiert. Damit sind nicht nur Umweltgifte gemeint, sondern auch einfach die Endprodukte unseres Stoffwechsels, die der Körper wieder ausscheiden muss. Durch unsere Leber wird der Körper jeden Tag auf Neue gereinigt und entgiftet. Gerade wenn wir uns nicht optimal (z.B. sehr fettreich) ernähren oder die Leber wenig unterstützen, kann es zu Überlastungen kommen und die Leber kann nicht mehr ihre volle Leistung bringen. Wenn die Entgiftungsleistung zurückfährt, können die Folgen vielfältig sein: Verdauungsprobleme Hohe Blutfett-Werte (Cholesterin) Müdigkeit und Antriebsschwäche Rückenschmerzen ohne erkennbaren Grund Juckreiz Unreine Haut Kopfschmerzen Infektanfälligkeit    …

Weiterlesen…

Michaela testet: Leberreinigung nach Hulda Clark

Vorbereitung Leberreinigung

Leberreinigung nach Hulda Clark Vorbereitung: Ca. 3 Tage vor dem Start habe ich pro Tag ca. 1 Liter guten naturtrüben Apfelsaft getrunken. Einkäufe: Bittersalz und Tabletten in der Apotheke besorgt. Leider gab es keine Kautabletten. Bittersalz hat 4€ gekostet, die Tabletten (100 St.) 29€. Im Supermarkt habe ich pro Person 1 Pink Grapefruit gekauft.   Am Tag der Entgiftung: Den ganzen Tag: Kein Öl oder Butter gegessen 15 Uhr: Letzte Mahlzeit vor dem Start und Vorbereitung Da wir in der Stadt unterwegs waren, gab es leider erst um 15 Uhr Mittagessen (Spaghetti mit Tomatensoße). Das Bittersalz habe ich auch gleich angesetzt. Tipp: Damit es sich gut auflöst, habe ich lauwarmes…

Weiterlesen…

Michaela testet: 1. Woche ohne Gluten!

1. Woche Selbsttest: Glutenfrei! Ich teste ja aktuell, eine glutenfreie Ernährung. Was kann ich kochen? Wie schmeckt das Essen? Wirkt sich die glutenfreie Ernährung positiv auf meinen Körper aus? (Den ganzen Hintergrund findest du im 1. Teil des Selbsttests). So, die erste Woche ist jetzt rum: Wie schmeckt es? Ich habe vorher noch nie glutenfreie Backwaren gegessen und war dementsprechend gespannt. Mir schmecken die Semmeln am besten, die mehr Maismehl als Reismehl beinhalten. Die Reismehlsemmeln finde ich alle etwas trocken, die mit Mais sind einfach saftiger. Gut sind auch die Semmeln mit Körnern, sie sind sehr saftig. Die Maissemmeln schmecken leicht nach Mais, die Reissemmeln haben keinen „Neben“-Geschmack und schmecken…

Weiterlesen…