Michaela testet: Leberreinigung nach Hulda Clark

Vorbereitung Leberreinigung

Leberreinigung nach Hulda Clark Vorbereitung: Ca. 3 Tage vor dem Start habe ich pro Tag ca. 1 Liter guten naturtrüben Apfelsaft getrunken. Einkäufe: Bittersalz und Tabletten in der Apotheke besorgt. Leider gab es keine Kautabletten. Bittersalz hat 4€ gekostet, die Tabletten (100 St.) 29€. Im Supermarkt habe ich pro Person 1 Pink Grapefruit gekauft.   Am Tag der Entgiftung: Den ganzen Tag: Kein Öl oder Butter gegessen 15 Uhr: Letzte Mahlzeit vor dem Start und Vorbereitung Da wir in der Stadt unterwegs waren, gab es leider erst um 15 Uhr Mittagessen (Spaghetti mit Tomatensoße). Das Bittersalz habe ich auch gleich angesetzt. Tipp: Damit es sich gut auflöst, habe ich lauwarmes…

Weiterlesen…

Selbsttest: 2 Wochen ohne Gluten

Selbsttest: 2 Wochen ohne Gluten

Nachdem ich die interessanten Beiträge „Was ist Gluten?“ und den Selbsttest von Michaela gelesen hatte, wollte ich den Test selbst mal durchführen. Was ich mir davon verspreche? Ich bin vor allem gespannt darauf welche Unterschiede ich in oder nach dieser Zeit ohne Gluten verspüren werde. Ich habe öfter davon gehört, dass man durch Gluten-Verzicht mehr Energie haben soll. Darüber würde ich mich am meisten freuen, da ich mich öfter schlapp fühle. Das kann natürlich viele Gründe haben, z.B. dass ich zu viel am Computer sitze (ca. 8-10 Std. am Tag) aber vielleicht wird es durch die Ernährung ohne Gluten etwas besser werden. In den nächsten 14 Tagen werde ich komplett auf…

Weiterlesen…

Michaela testet: 2 Wochen ohne Gluten!

2. Woche Selbsttest: Glutenfrei! Ich teste ja aktuell, eine glutenfreie Ernährung. Was kann ich kochen? Wie schmeckt das Essen? Wirkt sich die glutenfreie Ernährung positiv auf meinen Körper aus? (Hier der ganzen Hintergrund und hier die Erfahrungen der 1. Woche) Meine zwei Wochen Selbsttest sind jetzt rum! Wie hat es geschmeckt? Wie schon in der ersten Woche haben mir die Reismehlsemmel am besten geschmeckt. Auch habe ich einmal selbst Brot gebacken. Warm hat mir das Brot gut geschmeckt, wenn man es aber etwas länger liegen lässt, wird es etwas zäh. Dann am besten einfrieren und auftoasten. Die Maisnudeln habe ich in Woche 2 auch mit einer sahnigen Soße probiert und…

Weiterlesen…

Michaela testet: 1. Woche ohne Gluten!

1. Woche Selbsttest: Glutenfrei! Ich teste ja aktuell, eine glutenfreie Ernährung. Was kann ich kochen? Wie schmeckt das Essen? Wirkt sich die glutenfreie Ernährung positiv auf meinen Körper aus? (Den ganzen Hintergrund findest du im 1. Teil des Selbsttests). So, die erste Woche ist jetzt rum: Wie schmeckt es? Ich habe vorher noch nie glutenfreie Backwaren gegessen und war dementsprechend gespannt. Mir schmecken die Semmeln am besten, die mehr Maismehl als Reismehl beinhalten. Die Reismehlsemmeln finde ich alle etwas trocken, die mit Mais sind einfach saftiger. Gut sind auch die Semmeln mit Körnern, sie sind sehr saftig. Die Maissemmeln schmecken leicht nach Mais, die Reissemmeln haben keinen „Neben“-Geschmack und schmecken…

Weiterlesen…

Michaela testet: Gesund ohne Gluten?!

Neues aus dem Versuchslabor – Glutenverzicht im Selbsttest    Um was geht es?   Was ist Gluten? Gluten ist das Klebereiweiß in vielen Getreidesorten wie Weizen oder Dinkel. Die Wirkung des „Klebers“ sehen wir, wenn wir z.B. Wasser und Mehl mischen und es einen elastischen Teig ergibt. Gluten sorgt auch dafür, dass das Brot beim Backen aufgeht und es eine leckere Kruste bildet. In welchen Getreidesorten findet man Gluten? Getreide mit hohem Glutengehalt sind Weizen, Dinkel, Grünkern, Roggen, Emmer, Einkorn und Hartweizen. Hafer und Gerste enthalten nur wenig Gluten, Hirse, Mais und Reis sind frei von Gluten. Auch in den verarbeiteten Produkten wie Brot oder Seitan (Seitan ist ein Fleischersatz,…

Weiterlesen…

Doktor Tom testet No. 1- Neues Mittel gegen Diabetes

Neues aus dem Versuchslabor – Selbsttest mit einem neuen Mittel gegen Diabetes   Der Selbsttest Diese und die kommenden Wochen mache ich einen Selbsttest mit einer neuen Klassen von Antidiabetika (ein Arzneimittel gegen Diabetes).   Worum geht es? Diabetes ist eines der großes Zivilisationsleiden. Es gibt verschiedene Mittel, mit denen man die so genannte Zuckerkrankheit behandeln kann. Ein ganz neues Präparat möchte ich für Euch im Selbsttest ausprobieren. Normalerweise findet in den Nierenkanälchen, den sogenannten Tubuli der Niere, eine Rückresorption von bestimmten für uns lebensnotwendigen Stoffen statt. Dazu gehört bei einer gesunden Person, die eben nicht an Diabetes leidet, auch Glucose. Was heißt das genau? Im Primärharn (das ist eine…

Weiterlesen…